Neues zum Münchhausenpreis

Christoph Maria Herbst erhält für sein herausragendes Unterhaltungstalent den diesjährigen Münchhausenpreis der Münchhausenstadt Bodenwerder. Der Festakt zur Preisübergabe bietet auch in diesem Jahr wieder ein buntes Rahmenprogramm.

Der erneute Auftritt eines absoluten Topstars in der deutschen Medienszene war für die Veranstalterin und die CITIPOST Weserbergland Grund genug, die gute Tradition der Vorjahre aufzugreifen und dem Ausnahmekünstler eine Briefmarke zu widmen. Zweifelsohne ein Highlight für jeden Münchhausenpreis-Fan und Sammler.

„Die Sonderbriefmarke unterstreicht in gelungener Form die hohe Wertschätzung des Preisträgers – und ist sicher für viele auch ein Sammlerstück“, sind Murat Bendes von der CITIPOST und Thomas Greef von der Stiftung Sparkasse Bodenwerder überzeugt.

„Dass wir den diesjährigen Preisträger erneut mit einer eigenen Briefmarke ankündigen können, hat einfach Charme. Danke dafür an die CITIPOST, die sofort `ja´ zu der Idee gesagt hat“, so Thomas Greef von der Stiftung Sparkasse Bodenwerder. “ Die „Münchhausenpreis-Briefmarke“ (60 Cent) reicht für den modernen Brieftransport bis zu den entlegensten Flecken innerhalb Deutschlands. Für alle Gäste der Veranstaltung wurden die Briefe bzgl. ihrer Eintrittskarten mit der Sonderbriefmarke frankiert.

Die Briefmarke ist erhältlich hier im Onlineshop oder in allen CITIPOST Weserbergland Verkaufsstellen

%d Bloggern gefällt das: